CANICROSS

Canicross ist ein Sport von Mensch und Hund. Doch für viele Menschen ist es nicht nur ein Sport, sondern eine Wohltat, zu sehen wie man sich mit seinem vierbeinigen Partner zusammen weiterentwickelt. Mir geht es genau so. Ich liebe es, viel Zeit mit meinen Hunden zu verbringen. 

Seit drei Jahren nehme ich nun regelmässig an nationalen und internationalen Wettkämpfen teil. 

Geschichte

Canicross stammt ursprünglich vom Schlitten ab. Jeder kennt bestimmt die altbekannten, grossen, Schlittengespanne aus den nordischen Ländern. Früher wurde der Schlitten nicht zum Spass benutzt, sondern grösstenteils als Fortbewegungsmittel auf Schnee und Eis. Er diente aber auch dem Transport verschiedenster Waren, wie z.B. Medikamenten. Dazu gibt es auch eine bekannte Geschichte von Balto dem Schlittenhund.

 

Der Schlitten wird heute in der Schweiz an den offiziellen Schlittenhunderennen von zwei bis acht Hunden gezogen. Ab neun Hunden gilt dann die Kategorie "unlimitiert". 

Anja mit Ike
Anja mit Ike